Original Köck Pass
 Original Köck Pass                     

Über uns

Die Original Köck-Pass aus ST JOHANN im PONGAU wurde 1984 von  Emmerich KÖCK gegründet .
Die Köck-Pass besteht derzeit aus 21 Personen. Das jüngste Mitglied ist 23 Jahre alt, und das Älteste 60 Jahre.

...Von den Mitgliedern sind:
14 Krampusse

Nikolaus
1Korbträger
2Engerl
und weiteren 3 treuen Mitgliedern.

Die Köck-Pass ist sehr darauf bedacht den alten aber auch sehr schönen Brauch so traditionell wie möglich zu erhalten und durchzuführen. Dies geschieht bei verschiedenen Krampus- und Perchtenläufen sowie bei Krampuskränzchen.
Durchgeführt werden auch die beliebten Hausbesuche am 5. und 6. Dezember.

Etwas zur Ausrüstung:
Alle Hörner bei den aus Zirbenholz geschnitzten Masken oder eigentlich Larven sind vom Ziegenbock und vom Widder (es wird kein Horn von jagdbarem Wild verwendet).
Daraus ergibt sich auch das oft enorme Gewicht der Larven ( zwischen 10 – 20 Kg.).
Schnitzer dieser Larven ist Wolfgang GANGL aus St. Johann im Pongau. Die Felle sind als Overalls gearbeitet und stammen von Schaf oder Ziege.Je nach Größe des Läufers werden zwischen 6 und 8 Felle benötigt( Gewicht zwischen 15 – 25 Kg ).
Um sich akustisch anzukündigen trägt jede Schiachpercht noch einen
Ledergurt mit 2 bis 3 Schellen oder Rollen der ebenfallszwischen 8 – 12 Kg wiegt.

Allgemeines:
Ist die Schiachpercht als Krampus unterwegs sind Rossschweife mehr
oder weniger ihr Handwerkszeug. Wiederum als Schiachpercht bei den traditionellen Perchtenläufen
trägt man Ruten aus Birkenreisig, aber nicht um zuzuschlagen sondern um der Bevölkerung mit leichten Streichen Glück und Segen für das neue Jahr mitzugeben.
Der bekannteste Perchtenlauf findet im Pongau statt, wo sich die Orte
ST JOHANN/PG, BISCHOFSHOFEN, ALTENMARKT und das GASTEINERTAL
im 4-Jahresrhytmus abwechseln.
Weiters gibt es noch Perchtenläufe in GOLDEGG und PFARRWERFEN.

Obmann

Reihard Köck 

 

E-Mail: koeckpass@gmx.at

 

Aktuelles

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Köck-Pass St.Johann im Pongau

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.